Der Lösungsraum-Blog

Hochsensibilität in der Diskussion

Ist Hochsensibilität bloß ein Etikett, um etwas fassbar zu machen? Interessanter Diskurs zu einem sehr gehypten Thema, das den individuellen und situativen Kontext m.E. jedoch außen vor lässt. Wem nutzt es also? “Unsere Umwelt ist komplexer geworden. Dass sich so viele mit Hochsensibilität identifizieren, kann ein Ausdruck ihrer Überforderung sein”, so Sandra Konrad, Psychologin an der Bundeswehruniversität in Hamburg. Persönlichkeitspsychologe Jens Asendorpf sieht noch einen anderen Grund. “Niemand möchte neurotisch sein. “Hochsensibel“ dagegen klingt positiver.” Spektrum-Artikel lesen.

 

Regina Lautenschläger

Regina Lautenschläger

Nach oben